Willkommen beim TSV Rottenburg


Corona-Ticker

 

  • Ab 03.04.2022 keine Einschränkungen mehr!
    Das neu gefasste Bundesinfektionsschutzgesetz erlaubt ab dem 3. April 2022 grundsätzlich nur noch sogenannte „Basisschutzmaßnahmen“ in bestimmten Bereichen. Weitergehende Maßnahmen sind nur unter
    engen Voraussetzungen nach der sogenannten Hotspotregelung möglich. Die Bayerische Staatsregierung
    hat angekündigt, diese Hotspotregelung vorerst nicht anzuwenden. Für den Sport in Bayern bedeutet das: Keine Einschränkungen mehr!
    Diese erfreuliche Nachricht bedeutet jedoch nicht, dass die Corona-Pandemie überwunden ist. Nach wie vor ist es empfohlen, die allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen wie Mindestabstand und das Tragen von medizinischen Gesichtsmasken in geschlossenen Räumen weiter einzuhalten. Diese Empfehlung
    und weiterführende Basisschutzmaßnahmen werden in der 16. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung geregelt. Diese tritt zum 3. April 2022 in Kraft und gilt bis einschließlich 30. April 2022.
    Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.blsv.de/coronavirus
  • 22.02.2022
    Für Rehasportstunden im Innenbereich gilt ab sofort die 3G-Regel. Daher starten ab 21.02.22  mit Ausnahme von „Herzsport“ wieder alle Stunden in Präsenz.
    Näheres siehe unter folgendem Link:  Behinderten- und Rehasport und Corona – TSV Rottenburg (tsv-rottenburg.de)
  • 17.02.2022
    Zum 17. Februar 2022 wird die Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in mehreren Bereichen angepasst; die Regelungen für Hotspot-Regionen werden er
    satzlos gestrichen.

    Die Kontaktbeschränkungen werden für geimpfte und genesene Personen aufgehoben; für Ungeimpfte bleiben sie unverändert.

    • Aus 2G-Plus wird generell 2G – das gilt z.B. für Sport und Kultur, öffentliche und private Veranstaltungen, Messen, Tagungen und Kongresse.
    • In vielen Bereichen, in denen bisher 2G galt, gilt ab 17. Februar 3G – unter anderem im Bildungsbereich, in Bibliotheken, Archiven, Museen, in Fitnessstudios und Solarien.
    • Die Kapazitätsbeschränkungen im Einzelhandel (10 m² pro Kundin/Kunde) entfallen.
    • Minderjährige Schülerinnen und Schüler, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden, haben unabhängig von ihrem Impf- oder Genesenenstatus Zugang zu allen 2G-Bereichen.

    Welche Auswirkungen diese Änderungen auf den Sportbetrieb haben, entnehmen Sie bitte den aktuellen Handlungsempfehlungen des BLSV

  • 22.12.2021
    Damengymnastik der Turnabteilung kann bis auf Weiteres nicht stattfinden.
  • 01.12.2021
    Seit 01.12.2021 bietet die Abteilung BRSG wieder Wirbelsäulengymnastik online an.
    Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Übungsleiter. Diese finden Sie unter folgendem Link: https://tsv-rottenburg.de/termine-uebungsveranstaltungen-reha-sport 

  • 25.11.2021
    Da die Inzidenzwerte im Landkreis Landshut wieder unter 1000 gesunken sind, ist die „Hotspot-Regelung“ nicht mehr anzuwenden.
    Somit kann ab sofort der Sportbetrieb sowohl indoor als auch outdoor wieder aufgenommen werden

    Lt. gesetzlicher Regelung gilt allerdings für alle Teilnehmer am Sport (auch für Übungsleiter, Trainer usw.) nun die „2Gplus-Regel“. 
    Die Einzelheiten dieser „2Gplus-Regel“ entnehmen Sie bitte der „Handlungsempfehlung des BLSV„.

  • 18.11.2021
    Bis auf Weiteres finden keine Veranstaltungen wie Weihnachtsfeiern, Christbaumversteigerung usw. statt.


  • 09.11.2021
    Krankenhaus-Ampel in Bayern auf ROT
    Seit 07.11.2021 steht die Krankenhausampel im Landkreis Landshut auf ROT, in ganz Bayern seit 09.11.2021
    Für den Sportbetrieb des TSV Rottenburg bedeutet dies, dass bei sämtlichen Veranstaltungen in Innenräumen die sogenannte 2G-Regelung gilt.
    Das heißt, dass Zutritt zu den Sport- oder anderen Veranstaltungen in Innenräumen nur geimpften oder genesenen Personen gewährt werden darf.
    Dies gilt auch für Trainer, Übungsleiter usw.
    Ausgenommen hiervon sind Kinder bis 12 Jahre.

    Neu ab 11.11.2021:
    Übergangsfrist (gültig ab 11. November 2021): Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren gibt es eine Übergangslösung zur Teilnahme am Sportbetrieb bis zum 31. Dezember 2021. Grund dafür
    sind die regelmäßig durchgeführten Schultestungen. Somit kann auch diese Altersgruppe bis Jahresende am Indoor-Sport teilnehmen, auch wenn nicht geimpft oder genesen.


    Einschränkungen des Sportbetriebs, die bei den einzelnen Abteilungen vorgenommen werden müssen:

    Für sämtliche Sportarten, sowohl indoor als auch outdoor, gilt die „2Gplus-Regel“. Gilt auch für Übungsleiter, Trainer usw.

Bitte beachten Sie die Handlungsempfehlungen des BLSV (siehe unten unter „weitere Infos“.

 

 

Weitere Infos:

Die aktuelle Fassung der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung finden Sie hier.

Der BLSV stellt ständig aktualisierte Handlungsempfehlungen für Sportvereine zur Wiederaufnahme des Sportbetriebs zur Verfügung. Daraus sind alle den Sport betreffenden Infos zu entnehmen.

Maßgeblich für die in den Handlungsempfehlungen angegebenen Voraussetzungen für die jeweiligen Lockerungen oder Einschränkungen sind die Inzidenzwerte und die Krankenhausampel des Landkreises Landshut bzw. des Freistaates Bayern.

 

Hier werden Sie zu den aktuellen Handlungsempfehlungen des BLSV geleitet.

 

 

Die Geschäftsstelle bleibt für den Parteiverkehr weiterhin geschlossen, der Betrieb wird jedoch aufrecht erhalten (Homeoffice). Der Briefkasten wird regelmäßig geleert. Sollten Unterschriften, z.B. zum Nachweis der Mitgliedschaft gegenüber Krankenkassen, benötigt werden, können die Vordrucke in den Briefkasten geworfen werden und werden nach der Bearbeitung den Mitgliedern wieder zugesandt. Die Erreichbarkeit per Email ist weiterhin gewährleistet. (geschaeftsstelle@tsv-rottenburg.de)

 

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Sportverein

Der ehrenamtlich geführte TSV Rottenburg 1866 e.V. entspricht durch das Integrieren vieler Sportarten den Ansprüchen eines modernen Sportvereins.
So zählt der TSV mit über 1300 Mitgliedern in 9 Abteilungen zu den größten Sportvereinen im Landkreis Landshut, ausgezeichnet mit den Gütesiegeln „Pluspunkt Gesundheit“ und „Sport pro Gesundheit“.
Vom Kleinkind in der Mutter-Kind-Gruppe bis hin zum Senior in der Herzsportübungsstunde reicht das Altersspektrum unserer aktiven Mitglieder. Die Jugendarbeit wird bei uns groß geschrieben. Fußball, Handball, Tennis, Turnen, Leichtathletik,Volleyball, Karate und Badminton sind beliebte Sportarten. Viele unserer Kinder und Jugendlichen sind hier gut aufgehoben und können einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung nachgehen. Wir bieten ein umfangreiches Programm im Breitensport, Rehabilitationssport und im Leistungssport an. Unsere gut ausgebildeten Übungsleiter und Trainer sorgen für einen angenehmen und geordneten Spielbetrieb.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchblättern unserer Homepage und würden uns sehr freuen, Sie als Mitglied in einer unserer Abteilungen begrüßen zu können,
denn:
Im Verein ist Sport am schönsten; deshalb werde Mitglied beim TSV Rottenburg.

Ihr

Hans Englbrecht
Präsident